Lade Inhalt...

Kunsttherapie im Rahmen der DBT

Skillsatelier für Borderline-Patienten

von Sarah Guddat (Autor:in)
160 Seiten

Zusammenfassung

DBT und Kunsttherapie: Neue Ansätze zur Arbeit mit Borderline-PatientInnen
- Qualität: Vom Dachverband DBT geprüft
- Relevant: Neuer Zugang zur Borderline-Problematik auf nonverbaler Ebene!
- Praxisnah: Skillstraining als Arbeitsmittel
- Anschaulich: Mit vielen Fallbeispielen
Dieses Buch bietet eine praxisbezogene Ausarbeitung der kunsttherapeutischen Arbeit mit Borderline-Erkrankten an. Es werden die Behandlung der Borderline- Persönlichkeitsstörung mit der DBT („Dialektisch-Behavioralen Therapie“) sowie das Skillstraining als Arbeitsmittel in der Kunsttherapie vorgestellt. Die nonverbale ausdruckszentrierte Arbeitsweise birgt hohes Potential in der Therapie von Borderline-PatientInnen und ermöglicht einen anderen Blickwinkel auf deren Gefühlswelt. Die folgenden Module werden methodisch in Therapieeinheiten und mit Fallbeispielen aus der Kunsttherapie auf der DBT-Station erläutert: Achtsamkeit, Stresstoleranz, Umgang mit Gefühlen, Selbstwert und zwischenmenschliche Fertigkeiten.

Dieses Buch richtet sich an:
- Fachpersonal im klinischen und ambulanten Setting, KunsttherapeutInnen und LeserInnen ähnlicher Berufsgruppen, da das Buch einen Einblick in ein noch wenig beschriebenes Arbeitsfeld im Rahmen der DBT bietet.

Aus dem Inhalt:
Einführung in die DBT | Einführung in die Kunsttherapie | Modul 1: Achtsamkeit | Modul 2: Stresstoleranz | Modul 3: Umgang mit Gefühlen | Modul 4: Zwischenmenschliche Fertigkeiten | Modul 5: Selbstwert | Modul 6: Sucht

Autor

  • Sarah Guddat (Autor:in)

<p>Sarah Guddat, Lehrbeauftragte für Kunsttherapie und Kunst im Sozialen an der HKS, Ottersberg, Kunsttherapeutin auf der DBT-Station in der AMEOS Dr. Heines Klinik in Bremen sowie Freischaffende Künstlerin.</p>
Zurück

Titel: Kunsttherapie im Rahmen der DBT