Lade Inhalt...

Verstörende Beziehungen (Leben Lernen, Bd. 325)

Psychische Erkrankungen in Familien

von Christian Stadler (Autor:in) Andrea Meents (Autor:in)
294 Seiten
Reihe: Hilfe aus eigener Kraft, Band 325

Zusammenfassung

Der Einfluss psychischer Störungen auf das Familiensystem
- Das Buch geht auf alle relevanten Störungen sowohl auf Seiten der Eltern als auch auf der der Kinder ein
- Mit Informationen zu Hilfsangeboten für betroffene Familien
»Etwas ist seltsam bei uns, aber ich kann nicht genau sagen, was ...«, so beschreiben sowohl Eltern als auch Kinder häufig die Beziehungsqualität, die vorherrscht, wenn ein oder beide Elternteile an einer psychischen Störung leiden. Oft entwickeln dann auch die Kinder dieser Familien eine krankheitswertig Symptomatik. Das Buch geht auf alle relevanten Störungsformen ein und beleuchtet in Praxisbeispielen sowohl die Sicht der Eltern als auch die der Kinder und Jugendlichen auf den familiären Alltag. Konsequent anwendungsbezogen zeigen die Autoren, wie die therapeutische Arbeit ein tieferes Verständnis der Familienmitglieder füreinander fördert und damit das Zusammenleben und die Lebensqualität aller verbessert. Ein besonderes Augenmerk liegt auf Themen der transgenerationalen Weitergabe von Belastungen. Schließlich möchte das Buch auch dafür sensibilisieren, dass gerade im System Familie die Zusammenarbeit mit anderen Helfersystemen zum Erfolg führen kann.
Dieses Buch richtet sich an:
BeraterInnen und TherapeutInnen, die mit Kindern, Familien und allgemein mit Menschen, die an einer psychischen Störung leiden, arbeiten.

Autoren

  • Christian Stadler (Autor:in)

  • Andrea Meents (Autor:in)

Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Psychodrama- und EMDR-Therapeut, Praxis für Psychotherapie, Supervision und Fortbildung in Dachau. Geschäftsführer des Moreno Instituts Edenkoben/Überlingen und Mitherausgeber der Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie.

Psychologische Praxis Christian Stadler:
>>www.psysta.de

Andrea Meents, Dipl.-Psych., Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit Schwerpunkt Psychodrama; Fortbildungsleiterin zu Themen von Therapie mit Kindern, Jugendlichen und Familien und zu transgenerationalen Themen.

Zurück

Titel: Verstörende Beziehungen (Leben Lernen, Bd. 325)